“KOMPOSITA AK PK 16”
historische Postkarten, Audioequipment, Postamt,
Kunststoffpflanze
“KOMPOSITA AK PK 16”
PERFORMANCE 1
"KOMPOSITA AK PK 16"
INSTALLATION & PERFORMANCE
AUSSTELLUNGSANSICHTEN GALERIE IM TURM
BERLIN, 2016

Die Installation und Aktionen zu KOMPOSIT A AK PK 16 erzeugen eine Korrelation von Erinnerung und Öffentlichkeit, von Schrift und Ton. Der Besucher wird in ein System eingeladen, in dem Bürokratie und sein kommunikatives Vorgehen Teil der Ausstellung werden.

Performance 1: Das Postamt in der Stalinallee erfährt eine intertextuelle Überdeterminierung. Was das bedeutet? Die Antwort liefert Schalter 39. Bestellen Sie einfach eine Gratis-Postkarte und schreiben Sie Ihre persönliche Mitteilung. Füllen Sie die
Formulare AK1 - 17 aus, lassen Sie alles abstempeln und werfen Sie die Karte in den Briefkasten. Lohn der Angst: Alles bleibt Einsehbar, nichts Privat.

Performance 2: Abschlusskundgebung und Chorkonzert zur Feier der Finissage der Ausstellung und zu Ehren der Kunden des Postamts in der Galerie im Turm: ein Musical, eine Oper, ein Mantra, ein Concerto Grosso, eine kleinen Kammermusik, eine Märchenstunde geschriebener Souveniers und protokollierter Fakten.